Coaching Fragekarten Persönlichkeit Teamentwicklung

Wie verstärke ich meine Präsenz?

Präsent zu sein bedeutet nicht einfach nur da zu sein. Präsent zu sein bedeutet, für andere wahrnehmbar da zu sein. Die eigene Ausstrahlung zu nutzen und mein Umfeld spüren zu lassen, dass ich (für sie) da bin.

Das gibt Deinen Kolleginnen und Kollegen, Deinen Patientinnen und Patienten, Deinen Klientinnen und Klienten eine enorme Sicherheit. Du bist in dieser Situation ein Orientierungspunkt und Wegweiser.

Warum gerade Du? Weil Du da bist und weil Du es kannst.

Dazu ein Text von Marianne Williamson:

Jeder Mensch ist dazu bestimmt, zu leuchten

Unsere tiefgreifende Angst ist es nicht, dass wir ungenügend sind.
Unsere tiefgreifende Angst ist, über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein. Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns am meisten Angst macht.

Wir fragen uns, wer bin ich, mich brillant, großartig, talentiert oder phantastisch zu nennen?

Aber wer bist Du, Dich nicht so zu nennen?

Du bist ein Kind des Lichtes.

Sich selbst klein zu halten, dient nicht der Welt.
Es ist nichts Erleuchtetes daran, sich so klein zu machen,
dass andere um Dich herum sich nicht unsicher fühlen.
Wir sind alle dazu bestimmt zu leuchten, wie es die Kinder tun.
Wir sind geboren worden, um den Glanz des Lichtes,
welches in uns ist, zu manifestieren.

Es ist nicht nur in einigen von uns, es ist in jedem einzelnen.
Und wenn wir unser eigenes Licht erscheinen lassen,
geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis dasselbe zu tun.

Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart andere.

www.sascha-weissenrieder.de

Seit mehr als 15 Jahren Berater, Coach und Trainer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *