Change Coaching Fragekarten Persönlichkeit

Worüber staune ich?

Es gibt zwei grundsätzlich unterschiedliche Arten des Staunens. Es gibt ein Erwachsenen-Staunen und ein Kind-Staunen.

Das Erwachsenen-Staunen ist ein eher abgeklärtes Staunen. Vielleicht sogar eher eine Art Verwunderung darüber, dass da etwas oder jemand anders ist, als es in Deiner Realität, in Deinen Erklärungsmodellen, bisher vorkam.

Ganz oft lassen Erwachsene das Staunen nicht wirken, sondern fangen reflexartig an, das Wahrgenommene, gerade eher Unverständliche, über eine Bewertung einzuordnen. Und somit wird das Neue, Ungewöhnliche, Andere schnell verpackt und eingeordnet.

Das Kind-Staunen funktioniert anders. Das kindhafte Staunen ist wahrhaftig. Kinder freuen sich im Gegensatz zu vielen Erwachsenen darüber, dass sie gerade staunen können.

Es geht Kindern nicht um die Bewertung oder Kategorisierung des Wahrgenommenen, sondern um die Freude an der Überraschung oder neuen Erfahrung.

Kinder lassen das Staunen wirken, steigern sich ganz oft regelrecht in diese Erfahrung hinein. Das echte Staunen ist ein gutes Gefühl und Kinder spüren das.

Wenn es Dir gelingt, über Neues erstmal nur zu staunen, wie es Kinder tun, bietest Du Dir die Möglichkeit, Dich mit dem Neuen aus einer eher neutralen Position heraus auseinanderzusetzen.

Du kannst das Neue genauer betrachten und aus verschiedenen Blickwinkeln beobachten. Jetzt fallen Dir Details auf, jetzt fallen Dir Unterschiede auf, jetzt werden Vor- und Nachteile bemerkbar, jetzt kanns Du erst einen Bezug zu Dir, Deiner Wahrnehmung und Deiner Realität herstellen. Jetzt lernst Du.

Wenn es nichts mehr gibt, worüber Du staunst, passiert vermutlich nichts Neues in Deinem Leben. Das bedeutet jedoch auch, dass Du Dich nicht mehr weiterentwickelst. Die Gefahr besteht, Du lernst nichts mehr dazu. Und darum geht es ja letztendlich.

Wenn Du also über Dinge, die Du neu erlebst, einfach nur staunst, ohne sie gleich einordnen und bewerten zu wollen, lässt Du Dich auf Erfahrungen und Möglichkeiten ein.

Seit mehr als 15 Jahren Berater, Coach und Trainer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *